Accura Gewerbequalität
Telefonische Beratung
07 31 - 3 99 49 60
Sicher kaufen
auf Rechnung

Sonnensegel in zwei Ausführungen

Passende Artikel
AccuraShade 230 - Sonnensegel als Rechteck Form Rechteck
Farben: weiß, elfenbein, beige, terracotta und anthrazit
AccuraShade 230 - Sonnensegel als Dreieck Form Dreieck
Farben: weiß, elfenbein, beige, terracotta, anthrazit
Spanngurt mit Schnappschäkel Spanngurt mit Schnappschäkel
Edelstahl/reißfestes Gurtband, Breite 2,5 cm, Länge: 185 cm
Gurtbandratsche aus Edelstahl Gurtbandratsche
Edelstahl, Breite: 2,5 cm, Länge: 400 cm, ,
Teleskopmast Aluminium Teleskopmast
Aluminium, Masthöhe: 200 cm bis 350 cm, Segelhöhe: 10 cm bis 350 cm

Bei der Vielzahl der auf dem Markt befindlichen Segeln wird leider selten der Unterschied zwischen lufturchlässig und wasserdicht erörtert. Das möchten wir an dieser Stelle ändern.

Sonnensegel wasserdicht

Zunächst ist man natürlich verleitet, ein wasserdichtes Segel zu wählen. Hierbei gilt es folgendes zu beachten. Die aus öffentlichen Bereichen bekannten wasserdichten Membransegel sind aus speziellen PVC-Planen. Für kleinere Segel im Garten sind diese extrem kostenintensiven Ausführungen aus optischen und montagetechnischen Gründen nicht geeignet. Die PVC-Plane als Segel findet man deshalb nicht in unserem Sortiment. Bei der Planung und Montage müssen Fachfirmen hinzugezogen werden. Die komplexe Selbstmontage ist bei diesen Segeln nicht zu empfehlen.

Die für den Eigenbedarf im Garten üblichen wasserdichten Segel sind aus speziellen beschichteten Hig-Tech-Materialien. Diese sind deutlich empfindlicher als luftdurchlässige Sonnensegel. Das Material ist in der Produktion leider deutlich teurer und nicht so langlebig. Wer nicht darauf verzichten möchte bei Regen unter dem Segel zu sitzen ist mit diesem Material dennoch gut beraten, wenn einige Dinge beachtet werden. Der Wasserablauf muss bei Regen gewährleistet sein. Es sollten sich keine Wassersäcke auf dem Sonnensegel bilden können. Wer einen dauerhaften Regenschutz für die Terrasse sucht sollte diese aber eher überdachen. Wasserdichte Sonnensegel sind kein Dachersatz. Sie sollen an gemütlichen Abenden vor einem Regenschauer schützen. 

Sonnensegel luftdurchlässig

Dieses Material ist extrem langlebig und deutlich unempfindlicher als das regendichte Segel. Das liegt an der robusteren Beschaffenheit des Materials. Es ist hoch UV-beständig und kann problemlos mit einem Hochdruckreiniger gereinigt werden. Regen kann durch das Segel zügig abtropfen. Selbst große Regenmengen stellen für das Segel also kein Problem dar. Das Material ist dehnbar und deshalb sehr schön zu Spannen. Es ist durch die Luftdurchlässigkeit weniger anfällig bei Sturm und der Hitzestau im Hochsommer unter dem Segel wird durch den Luftaustausch deutlich minimiert. Wer es vorzieht bei Regen sowieso ins Haus oder unter ein Vordach zu sitzen ist mit diesem Sonnensegel perfekt beraten. Die extrem hohe Qualität macht dem Besitzer lange Freude. Durch die Langelebigkeit wurde bisher jeder Kunde im Lauf der Jahre positiv überrascht.

Fazit:

Sonnensegel sollen Schatten spenden. Sie sind keine Regensegel und auch in der wasserdichten Ausführung dauerhaft keine Alternative zu einer fest verbauten Überdachung. 

Tags: luftdurchlässig, wasserdicht, Sonnensegel

Aktuelles

Zaunbespannung aus Kunststoffgewebe

Die Zaunbespannung ist allen Witterungen ausgesetzt. Im Sommer...

Sichtschutz und Windschutz beim Camping

Egal ob mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen. Beim Camping wird auf das Gewicht geachtet. Als Windschutz und Sichtschutz...

Bauplane mit Ösen

Auf Baustellen werden Gewebeplanen mit Ösen eingesetzt...

Das Windschutznetz in grau

Für die Farbe Grau führen wir im Sortiment drei verschiedene Netzdichten. Als Windschutznetz...